Ehrenamtliche Seniorenbegleiter in Radeburg ausgebildet

Ehrenamtliche Seniorenbegleiter in Radeburg ausgebildet USE-TITLE USE-TITLE

Das Geriatrische Netzwerk hat gemeinsam mit der Alzheimer-Gesellschaft Radebeul-Meißner Land e.V. Männer und Frauen zu Ehrenamtlichen ausgebildet. Ab Anfang November können die ersten sechs Seniorenbegleiter vermittelt werden.

Seniorenbegleiter - wer sind das?

Das sind Ehrenamtliche, welche sich für Menschen mit einer Pflegestufe engagieren. Sie haben einen viertägigen Kurs und grundlegendes Wissen für die Begleitung von Senioren mit auf den Weg bekommen.

  • Wünschen sie sich möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden?
  • Wünschen sie sich jemanden, der mit ihnen einen Spaziergang macht, Fotos von früheren Zeiten ansieht oder sich mit Ihnen unterhält?
  • Haben sie Angehörige, die oftmals allein sind und sich nach Unterhaltung sehnen? Bedingt durch Job, eigene Familie und manchmal auch einen weit entfernten Wohnsitz, können sie als Angehörige nicht immer vor Ort sein.

Unsere ehrenamtlichen Seniorenbegleiter stellen zwar keinen Familienersatz dar, können aber ein kleiner Lichtblick sein und dafür sorgen, dass für einige Stunden in der Woche Einsamkeit und Langeweile bei ihren Angehörigen verschwinden.

Die Seniorenbegleiter können auch für Sie, als dauerhaft pflegende Angehörige, eine kleine Entlastung darstellen. Ihnen wird Zeit geschenkt, in der Sie selbst einen Termin wahrnehmen oder einen Einkauf tätigen können und dabei wissen, es ist jemand bei ihrem Angehörigen und beschäftigt sich mit ihm.

Wo werden welche tätig sein?

Der Umkreis in dem die zukünftigen Seniorenbegleiter eingesetzt werden, reicht über Radeburg und seine Ortsteile hinaus. Als Einsatzgebiete kommen auch Steinbach, Ebersbach, Tauscha, Reichenberg und anderen Ortschaften in Frage. Wenn Ihr Ort nicht genannt ist, dann schauen wir gemeinsam bei einem Beratungstermin, was machbar ist.

 

Was kostet mich das?

Bei Vorliegen einer Pflegestufe kann das Angebot kostenlos sein. Sie können die zusätzlichen Betreuungs- und Entlastungsleistungen, welche in den meisten Fällen 104 € pro Monat betragen, für einen solchen Ehrenamtlichen einsetzen.

Wenn Ihnen etwas unklar ist, Sie Fragen haben, auch anderer Art, wenden sie sich an uns. Hier bekommen Sie weitere Informationen.

Ansprechpartner: Katharina Deutsch- Rockel (Projektmitarbeiterin GerN Radeburg, Pflegeberaterin)

Telefon: 035208 - 88 624
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Bildnachweis 1) Rainer Sturm /pixelio.de 2) Heinz Hasselberg/pixelio.de 3) Markus Hein /pixelio.de 4) Petra Schmidt /pixelio.de

Herunterladen
Dateiname: 2015_08_19_Flyerquadratisch_Seniorenbegleiter.pdf
Typ: application/pdf
Grösse: 0.57 MB

Zurück zur Übersicht