Start Präventionskurs: Standfest im Alltag

Auf Basis einer umfangreichen Pilotstudie zum Thema Sturz startet am 20. März 2019 einer von zwei Präventionskursen mit dem Titel „Standfest im Alltag“. Das Zentrum für Altersmedizin bietet diesen Kurs mit 12 Terminen einmal wöchentlich zu je 1,5 Stunden an. Die Kurskosten werden bei regelmäßiger Teilnahme durch die Krankenkassen anteilig erstattet. Zielgruppe sind ältere Versicherte (ab ca. 65 Jahre), die sich nicht mehr ganz so sicher auf den Beinen fühlen wie früher, aber etwas tun wollen, um auch in einigen Jahren ihren Alltag noch selbstständig bewältigen zu können. Zur Teilnahme sollten sich die Interessenten ohne Gehhilfsmittel bewegen können.


Prävention im Themenfeld Bewegung für Senioren gewinnt in der Wissenschaft immer mehr an Bedeutung, jedoch fehlt es regional an praktischen Angeboten. Vielerorts gibt es ehrenamtlich angeleitete Sportgruppen mit „Hockergymnastik“ für Betroffene, die Probleme mit Kraft und Gleichgewicht haben. Es fehlt jedoch an alltagstauglichen Angeboten mit kurzen Wegen für die Senioren. Selbst wenn Ärzte Gangunsicherheiten frühzeitig erkennen, gibt es häufig keine regelmäßig stattfindenden Präventionskurse an die sie ihre Patienten vermitteln können. Diese Lücke soll nun geschlossen werden.

Im Mittelpunkt des Kurses stehen der Muskelaufbau und die Verbesserung der Gleichgewichtsfähigkeit. Beide Komponenten sind ausschlaggebend für ein sicheres Gehen und Stehen im Alltag. Die Sensibilisierung für Sturzgefahren und Stolperfallen soll zudem die Sturzhäufigkeit und die Angst vor Stürzen verringern. Die Durchführung in geleiteten Kleingruppen unterstützt die Teilnehmer beim Erlernen der Übungen und gewährleistet ein risikofreies Trainieren. Die Senioren erhalten Hinweise zur gesunden Bewegungsausführung sowie der Vermeidung von Unter- oder Überlastung. Die Leitung des Kurses erfolgt durch einen lizensierten Sturztrainer und Physiotherapeuten. Zudem werden die Senioren durch ein Heimtrainingsprogramm befähigt, auch über den Kurs hinaus Zuhause weiter zu üben.

Der Kurs „Standfest im Alltag“ ist durch die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) zertifiziert und wird zunächst an verschiedenen Standorten im Landkreises Meißen angeboten. Dazu wurden im Zentrum für Altersmedizin Radeburg die ersten Übungsleiter für Sturzprävention ausgebildet, die diese Kurse nun als Kursleiter in Physiotherapiepraxen und weiteren Einrichtungen des Gesundheitswesens anbieten. Ziel ist es, im Rahmen von Weiterbildungsprogrammen weitere Übungsleiter auszubilden, um zukünftig flächendeckend Kurse zur Sturzprävention in Sachsen anbieten zu können. Die nächste Ausbildung zum Übungsleiter in der Sturzprävention für Sportwissenschaftler, Physio- und Ergotherapeuten startet am 28.03.2019.

Die Anmeldung zum Kurs in Radeburg erfolgt ab sofort. Zudem erhalten Sie im Zentrum für Altersmedizin weitere Informationen zu den anderen Kursorten/-zeiten und der Weiterbildung zum Übungsleiter in der Sturzprävention. Anfragen bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 035208/88 624.

Lena Fröhlich

Herunterladen
Dateiname: Flyer_Standfest_im_Alltag.pdf
Typ: application/pdf
Grösse: 0.99 MB

Zurück zur Übersicht