Service


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9
Alltagsbegleiter
Alltagsbegleiter unterstützen die Menschen, die einsam und allein sind und sich über einen Besuch und kleine Hilfen im Alltag freuen. Ziel ist diese hochbetagten Menschen wieder am sozialen Leben teilhaben zu lassen.
Weiterlesen: Alltagsbegleiter
Behandlungspflege
Behandlungspflege beinhaltet die an Pflegekräfte delegierten ärztlichen Behandlungsmaßnahmen bzw. die Mitwirkung der Pflegekräfte bei ärztlicher Diagnostik und Therapie.
Weiterlesen: Behandlungspflege
Demenz
Demenz ist ein Syndrom als Folge einer meist chronischen oder fortschreitenden Krankheit des Gehirns mit Störung vieler höherer Hirnfunktionen,
Weiterlesen: Demenz
Geriatrisches Assessment
Zum geriatrischen Assessment gehören: Ärztliche Anamnese und Untersuchung, Barthel-Index (Basisassessment der Aktivitäten des täglichen Lebens), Tests zu Mobilität und Gleichgewicht...
Weiterlesen: Geriatrisches Assessment
Gerontopsychiatrie
Die Gerontopsychiatrie gilt laut Deutscher Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und Psychotherapie (DGGPP) als eigenständiger Teilbereich der Psychiatrie.
Weiterlesen: Gerontopsychiatrie
Gesundheitsmappe
Die Gesundheitsmappe ist ein disziplinenübergreifendes Instrument, dass patientbezogene Daten bündelt. Es gibt dem Patienten die Möglichkeit seine medizinischen, pflegerischen, therapeutischen sowie andere Unterlagen in einer Mappe zu sammeln und zu sortieren.
Weiterlesen: Gesundheitsmappe
Kurzzeitpflege
Die Kurzzeitpflege ist eine Unterbringung in einer vollstationären Kurzzeitpflegeeinrichtung (z.B. Pflegeheim), wenn die Pflege zu Hause vorübergehend nicht oder nicht ausreichend sichergestellt werden kann.
Weiterlesen: Kurzzeitpflege
Pflegezeitgesetz
Es erlaubt Arbeitnehmern sich für eine begrenzte Zeit (kurzzeitige Arbeitsverhinderung = 10 Arbeitstage, Pflegezeit = längstens 6 Monate) von der Arbeit freistellen zu lassen oder in Teilzeit zu arbeiten, um pflegebedürftige Angehörige zu betreuen und zu versorgen.
Weiterlesen: Pflegezeitgesetz